Für ein Video auf das Bild klicken!

Der Mobile HMF zeichnet sich durch folgene Vorteile aus:

  • sehr hohe Sauerstoffanreicherung
  • keine festsitzenden Flügelräder
  • sehr geringen Wartungsaufwand, muss nur maximal ein Mal im Jahr ausgewaschen werden
  • keine verklebten Teile, alles aus einer Matte geschnitten
  • keine Gefährdung von Aquarientieren
  • extrem leise und energiesparend
  • keine Elektrik im Wasser
  • perfekte biologische Filterung
  • ausgestattet mit Lufthebern (20 mm) der neuesten High Performance Air-Lifter Pro Technologie
  • auch für kleine Fische / Garnelen geeignet
  • kann nachträglich bei vollem Besatz ins Aquarium eingebaut werden
  • ist innerhalb des Aquariums mobil
  • für jede Aquarienhöhe mit dem Verschlussschwammstück (siehe Bild)
  • einfach zu kürzen für niedrigere Aquarienhöhen
  • arbeitet nach dem Prinzip "Hamburger Mattenfilter (HMF)"
  • viele verschiedene Zubehörteile

 

Häufig gestellte Fragen zu Mobilen HMF-Reaktor findest du hier.

So wird der Mobile HMF-Reaktor eingebaut und in Betrieb genommen

  1. Den Luftheber mit der Membranpumpe verbinden. Dazu den Luftschlauch am Anschlusszäpfchen der Membranpumpe anschließen und dann am Anschlussstück des Lufthebers (unten) anstecken.
  2. Den Luftheber in den Mobilen HMF-Reaktor stecken, falls der Wasserstand im Aquarium höher ist als der Mobile HMF-Reaktor, zuerst das Verschlussschwammstück anbringen (Den Bogen vom Luftheber abnehmen und das Verschlussschwammstück auf das Luftheberrohr stecken, dann Bogen wieder aufsetzen) und den Luftheber samt Verschlussschwammstück in den Mobilen HMF-Reaktor stecken und die Höhe einstellen. Den Luftschlauch zwischen Verschlussschwammstück und Reaktorschwamm herausführen, damit der Luftschlauch vom Filterschwamm umschlossen wird und der Mobile HMF-Reaktor kein "falsches" Wasser bekommt.
  3. Den Mobilen HMF-Reaktor in das Aquarium stellen (Position innerhalb des Aquariums frei wählbar, nicht direkt an die Aquarienscheibe stellen!)
  4. Fertig!

Wenn ihr auf einen Mobilen HMF-Reaktor umrüsten wollt, gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten:

  • Aufgrund der vielen Luft im Filterschwamm kann der HMF-Reaktor evtl. aufschwimmen. Dann kann man einfach in den Reaktor hinein ein paar Steine geben oder man beschwert ihn außen mit Dekorationsmaterial. Nach spätestens 3-4 Tagen sollte der HMF-Reaktor allerdings von alleine am Boden bleiben.
  • Man sollte beachten, dass der HMF-Reaktor nicht von alleine eine Top-Leistung bringt. Wir empfehlen für den Betrieb Membranpumpen ab 300 l/h.
  • Besonders zu empfehlen sind Membranpumpen mit 550 l/h, welche mit 4 ausgängen geliefert werden. Diese verbindet man mit dem beiliegenden Zubehör zu 1 oder (wenn mehrere Reaktoren in Betrieb sind) 2 Ausgängen. Damit lassen sich dann problemlos bis zu 2 HMF-Reaktoren betreiben.
  • Um ein Abknicken des Luftzufuhrschlauches zu vermeiden, sollte man stets einen Knickschutz verwenden, denn sicher ist sicher!
  • Ganz wichtig: niemals den Elektrofilter raus und einfach den HMF-Reaktor rein!
  • Man muss den ("alten" = eingelaufenen) Elektrofilter etwa 2-3 Wochen parallel zum HMF-Reaktor laufen lassen, damit sich im Reaktor genügend Bakterienstämme bilden können. Man kann sogar, bevor man den Elektrofilter aus dem Aquarium nimmt, den Filterschwamm der Elektrofilters im Aquarium ausdrücken, sodass das Aquarium richtig Trüb von Filterschlamm ist. Dieser "Dreck" wird dann vom HMF-Reaktor angesaugt und unterstützt die Bakterienstämme dort zusätzlich!

 

 

Bei Fragen schreibt uns eine Nachricht!