FAQ Mobiler Hamburger Mattenfilter (HMF)

Was ist ein Mobiler HMF?

Ein Mobiler HMF ist ein Filterschwamm mit einem Loch in der Mitte, der auf einer Glasplatte angebracht ist. In das Loch in der Mitte wird der Luftheber gesteckt.

 

Wann und wo kann man einen Mobilen HMF einsetzen?

Mobile HMF können überall eingesetzt werden, sie verbrauchen gegenüber herkömmlichen Elektro-Innenfiltern sogar weniger Strom! Sie werden vor allem in Zuchtanlagen eingesetzt, da sie energiesparend mit einem zentralen Membrankompressor betrieben werden. Rentabel ist der Einsatz von Mobilen HMF schon ab 2 Becken.

 

Warum ein Mobiler HMF?

Der Mobile HMF ist innerhalb des Aquariums mobil, nicht so wie Eck- oder Seitenwandmattenfilter. Mit der Zeit wird der blaue Filterschwamm schwarz und damit fast unsichtbar im Aquarium, man kann ihn zudem mit Aufsitzerpflanzen bepflanzen. Der Mobile HMF bietet ein riesiges Filtervolumen und damit ideale Vorraussetzungen für einen stabilen Bakterienstamm. Der Mobile HMF ist außerdem energiesparend, man hat keine Elektrik im Wasser, ersetzt Sprudelsteine usw.

 

Wie wird ein Mobiler HMF betrieben?

Zum Betrieb braucht man nur eine Membranpumpe (Luftpumpe), mit der man normalerweise die Sprudelsteine im Aquarium betreibt. Diese Pumpen sind energiesparender (weniger Watt) als herkömmliche Elektropumpen, die als Standart in Aquarien zur Filterung eingesetzt werden. Der Luftheber, der im Mobilen HMF steckt, wird einfach mittels Luftschlauch (4/6 mm) an die Luftpumpe angeschlossen.

 

Wie wird der Mobile HMF eingebaut?

Man schließt einfach einen Luftschlauch (4/6 mm) unten am Anschlussstück des Lufthebers an und verbindet ihn so mit einer Membranpumpe. Dann steckt man den Luftheber in das Loch in der Mitte des Mobilen HMF (evtl. mit Verschlussschwammstück) und stellt den Mobilen HMF in das Aquarium. Der Mobile HMF kann Anfangs durch die Luft im Filterschwamm aufschwimmen, dann kann man ihn einfach mit ein paar Steinen unten halten. Nach spätestens 2-3 Tagen sollte er aber selbstständig stehen.

 

Welchen Luftheber benötige ich für meinen Mobilen HMF?

Man kann den stärksten Luftheber nehmen, den man hat. Man kann dem Luftheber dann soviel Power geben, wie die Membranpumpe zulässt.

 

Welchen Mobilen HMF benötige ich für mein Aquarium?

Beim Mobilem HMF rechnet man mit der Beckenhöhe, d.h. für ein 30 cm hohes Becken  einen Mobilen HMF mit 30 cm usw. Bei größeren Aquarien oder höherem Fischbesatz kann man natürlich auch 2 Stück Mobile HMF hineinstellen, denn filtern kann man nie zu viel.

 

Welche Membranpumpe brauche ich für den Mobilen HMF?

Die Leistung der Membranpumpen wird in Liter pro Stunde (l/h) angegeben. Allerdings sind hier nicht die Liter Wasser pro Stunde sondern Liter Luft pro Stunde gemeint! Man rechnet das Verhältnis von Luft zu Wasser mit 1:2 bis 1:3.

 

Wie oft muss der Mobile HMF gereinigt werden?

Es gibt keine Filterung, die weniger Wartung und Pflege braucht als ein Mobiler HMF. Wir haben Mobile HMF die bereits 1 Jahr laufen, ohne das wir etwas gemacht haben. Grundsätzlich kann man sagen, dass man den Filterschwamm nur alle 1 - 1 1/2 Jahre auswaschen braucht, das hängt von der Aquariengröße, dem Fischbesatz etc. ab.

 

Kann ich den Mobilen HMF einfach so in mein laufendes Aquarium stellen?

Nein! Man sollte den Mobilen HMF mindestens 2-3 Wochen parallel zum "alten" Elektrofilter laufen lassen, damit sich genügend Bakterienstämme bilden können.

 

Benötige ich noch weiteres Zubehör zum Betrieb eines Mobilen HMF?

Grundsätzlich nein, eine Membranpumpe, ein Luftschlauch und der Mobile HMF mit Luftheber reichen. Zur Sicherheit kann man noch ein Rückschlagventil verwenden, damit kein Wasser in die Membranpumpe rinnt, falls sie ausfällt. Außerdem kann man noch einen Knickschutz verwenden, damit der Luftschlauch im Mobilen HMF nicht abknickt.

 

Bei weiteren Fragen schickt uns eine Nachricht!