Turmdeckelschnecke (Melanoides tuberculatus)

Die Wunderwaffe gegen Faulstellen im Bodengrund.

Marmorierte Turmdeckelschnecken

Die Turmdeckelschnecken sind die wahren Regenwürmer des Aquariums. Sie leben versteckt im Bodengrund und kommen nur bei der Fütterung hervor. Sie durchwühlen permanent den Boden und verhindern so die Entstehung von Faulgasen und "toten Zonen" im Aquarium. Außerdem bringen sie Nährstoffe zu den Pflanzenwurzeln und sorgen somit für besseres Pflanzenwachstum. Sollte sich die Wasserqualität verschlechtern, sieht man speziell am Morgen, nachdem das Licht eingeschaltet hat, jede Menge Turmdeckelschnecken unter der Wasseroberfläche. Dann sollte man mindestens 30% der Aquarienwassers gegen frisches Wasser austauschen. Sollten sich die Turmdeckelschnecken plötzlich explosionsartig vermehren, dann weiß man, dass man zuviel füttert. Dann sollte man gegebenfalls darüber nachdenken, etwas weniger zu füttern.