Sturisoma Jungtiere

Unseren Sturisomababys geht es prächtig, sie leben im Aufzuchtkasten und werden 3x täglich gefüttert. Zusätzlich geben wir auch täglich den Kot der Eltern - aus dem Elternbecken abgesaugt - in den Aufzuchtkasten, den du auch auf dem Foto erkennen kannst. Selbstverständlich wird der Kot auch wieder abgesaugt und durch neuen ersetzt. Hygiene soll sein, aber auf die Exkremente ihrer Eltern können die jungen Störwelse nicht verzichten. Hoffen wir, dass die Jungtiere alle Überleben, dann haben wir auch bald welche zum Abgeben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0